Der Vollmond am 22. Juli 2013

Themen Astrologie Kommentar Politik
Der Vollmond am 22. Juli 2013

Terra - Germania

Vieles brodelt jetzt unter der Oberfläche, manches wird offenbar, doch wird auch viel zurück gehalten, unterdrückt, oder sinkt zurück in den Sumpf des Vergessens und der Geheimnistuerei. Es ist für unsere Politiker eine Zeit der messerscharfen Gratwanderung angebrochen.

Edward Snowden hat ganze Arbeit geleistet, und mit seinen Veröffentlichungen mitten in das Berliner Wespennest getroffen. Wie aus jahrzehntelanger Trance aufgescheucht, beteuern die Minister einhellig, nichts von der Überwachung der NSA gewußt zu haben. Möglicherweise ist das so, denn die eigentliche Arbeit erledigen die allwissenden Staatssekretäre. Aber wissen muß es das Kanzleramt, Innenminister Friedrich, Außenminister Westerwelle wie auch der Geheimdienst BND. Und was sie nicht erzählen: daß die BRD-GmbH immer noch US- Protektorat ist, und deshalb völlig ‚legitim‘, der NSA die Spionage zu gestatten. Frau Merkel selbst erklärt, die USA müsse sich hier an deutsche Gesetze halten – in diesem Zusammenhang geradezu lachhaft.
So lange die UN-Feindstaatenklausel für Deutschland gilt, so lange…

Ursprünglichen Post anzeigen 364 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s