Wie aus dem Nichts: 1000-Kilometer-Tsunami-Welle trifft US-Ostküste (Videos)

Wie aus dem Nichts: 1000-Kilometer-Tsunami-Welle trifft US-Ostküste

PRAVDA TV - Live The Rebellion

tsunami-ostkueste-us

Erst zog sich das Meer überraschend zurück, dann kam die schäumende Flut: Ein mysteriöser Tsunami hat auf mehr als tausend Kilometern Strände an der Ostküste der USA überschwemmt. Wissenschaftler rätseln über die Ursache.

Eine erstaunliche Flut an der Ostküste der USA verblüfft Wissenschaftler. Am Nach-mittag des 13. Juni habe sie Strände von Massachusetts bis North Carolina überspült, berichtet das Tsunami-Warnzentrum. Die Auswertung von Daten habe erst jetzt ergeben, dass 30 Bojen in ganz unterschiedlichen Meeresregionen kurz hintereinander erhöhten Wasserstand registriert hätten – die Wellenfront müsste demnach wenigstens tausend Kilometer breit gewesen sein. Jetzt rätseln Wissenschaftler, was sie verursacht hat.

Brian Coen war fischen in der Bucht von Barnegat in New Jersey. Gegen halb vier Uhr nachmittags habe sich die ablaufende Tide plötzlich erheblich verstärkt, berichtet Coen dem US-Wetterdienst. Die starke Strömung habe Taucher ins offene Meer gezogen. Eilig habe er sein Boot losgebunden, damit es nicht kenterte. Zwei Minuten später…

Ursprünglichen Post anzeigen 609 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s