Polizei setzt in Istanbul erneut Wasserwerfer ein

Polizei setzt in Istanbul erneut Wasserwerfer ein

PRAVDA TV - Live The Rebellion

istanbul-wasserwerfer

Mit Holzknüppeln bewaffnete Männer gingen nahe des Taksim-Platzes auf Journalisten und Demonstranten los. Es gab mehrere Festnahmen.

In der Türkei ist die Polizei am Wochenende erneut in mehreren Städten mit Gewalt gegen regierungskritische Demonstranten vorgegangen. In sozialen Netzwerken berichteten Aktivisten von vielen Verletzten. Im südostanatolischen Hatay, in der Hauptstadt Ankara und in Istanbul wurden Kundgebungen von Sicherheitskräften aufgelöst. Wasserwerfer und Tränen kamen zum Einsatz. In Istanbul wurden auch Gummigeschoße auf Demonstranten abgefeuert. Mehrere Demonstranten wurden festgenommen.

Blogger riefen im Internet dazu auf, Ärzte zum Kugulupark in Ankara zu schicken. Allein dort sollen etwa 100 Demonstranten verletzt worden sein.

In Istanbul ging die Polizei mit Wasserwerfern, Tränengas und Plastikgeschoßen gegen etwa 1000 Demonstranten vor, die versuchten, auf den zentralen Taksim-Platz zu gelangen. Vor allem der auf den Platz führende Istiklal-Boulevard versank in einer Wolke von Tränengas. Neben den Demonstranten flohen auch viele Touristen verschreckt in die Seitenstraßen. Die Restaurants und Bars…

Ursprünglichen Post anzeigen 441 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s