Lateinamerikanische Länder rufen Botschafter aus 4 EU-Staaten zurück

Lateinamerikanische Länder rufen Botschafter aus 4 EU-Staaten zurück

PRAVDA TV - Live The Rebellion

pic

Die im Wirtschaftsverbund Mercosur vereinigten lateinamerikanischen Länder wollen ihre Botschafter aus den europäischen Ländern zurückrufen, die dem Flugzeug mit dem bolivianischen Staatspräsidenten Evo Morales in der letzten Woche den Überflug verwehrt hatten.

Beim 45. Mercosur-Gipfel in Montevideo (Foto: Evo Morales, Cristina Fernandez, Jose Mujica, Dilma Rousseff und Nicolas Maduro), der Hauptstadt von Uruguay, haben am Freitag die Staatschefs von Argentinien, Brasilien, Venezuela und Uruguay beschlossen, ihre Botschafter aus Spanien, Frankreich, Italien und Portugal zu Beratungen zurückzurufen.

Der venezuelanische Präsident Nicolas Maduro erklärte, dass warte, bis die europäischen Länder ihr Vorgehen erklären und sie sich bei Evo Morales für diesen Vorfall ent-schuldigen.

Die Staaten machen die Regierungen der vier europäischen Länder für die erzwungene Zwischenlandung der Maschine von Morales am 3. Juli in Wien verantwortlich. Der Verdacht, der ehemalige US-Geheimdienstler Edward Snowden befinde sich an Bord, erwies sich als falsch. Die südamerikanischen Staatschefs bekräftigten ihre Unterstützung für ein Asylrecht Snowdens…

Ursprünglichen Post anzeigen 485 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s